königlicher palast in palma

Palma - Mallorcas Inselhaupstadt

Palma liegt im Scheitelpunkt einer der schönsten und mit 20km Länge, einer der großzügigsten Buchten des Mittelmeeres. Hinter ihr erheben sich im Nordwesten des Tramuntana-Vorgebirges. Rund 325 000 Menschen leben in Palma, also mehr als die Hälfte der Gesamtbevölkerung Mallorcas. Es lohnt sich, neben einer Besichtigung der berühmten Sehenswürdigkeiten auch eine Entdeckungstour durch weniger bekannte Straßen und Stadtviertel.

 

 

In diesen unbekannteren Straßen finden sich dann z.B. die arabischen Bäder oder die quicklebendige Markthalle im Herzen von Palma mit täglich frischem Obst, Gemüse und unzähligen Fischsorten. Die arabischen Bäder befinden sich unweit der Kathedrale von Palma in einer kleinen Seitenstraße der Altstadt. Dort kann man für einen kleinen Obolus die arabischen Spuren in der Geschichte Palmas erkunden. Die Bäder betritt man über einen wunderschönen Garten, der im Troubel der Inselhauptstadt und der Hitze des Sommers für Entspannung und Erholung sorgt.

kathedrale von palma de mallorca

Die Markthalle von Palma besucht man am besten in der Morgenstunden, wenn der Fisch und das Obst und Gemüse gerade frisch angeliefert wurde von den heimischen Fischern und Bauern. Einmal dort angekommen erlebt man ein Explosion der Sinne. Alle Farben des Regenbogens sind hier vertreten: knallrote Paprika, tiefgrüne Wassermelonen und wunderbar saftigen Orangen von der Insel. Gewürze aus aller Herrenländer, fangfrischer Fische aus dem Mittelmeer um Mallorca und riesen Seranoschinken runden das Erlebnis ab.

 

 

Palma besitzt unzählige Gesichter. Sie reichen von mittelalterlich bis ultra-modern. Für welchen Weg Sie sich auch immer entscheiden durch das Straßenlabyrinth der Inselhauptstadt. Sie benötigen auf jeden Fall mehr als einen Besuch, um Palma kennen und vielleicht auch lieben zu lernen. Besonders empfehlen möchten wir Ihnen das Castell Bellver oberhalb der Stadt mit seiner außergewöhnlichen Architektur und dem wunderschönen Blick über Palma oder die alte Festungsanlage im Hafen der Stadt. Diese beherbergt das Miliärmuseum Mallorcas. Der Eintritt ist kostenlos und der Ausblick hier hat immer noch jeden Besucher in seinen Bann gezogen (auch wenn er mit dem Museum selbst nichts anfangen kann).

Gal Pueblo Espanyol
Gal Placa Major Palma
Gal Arabische Bder Palma
Gal Jugendstil
Gal Palma Altstadt
Gal Palma Modern