Alcudia

Alcudia - Strand, Unterhaltung und Sonne pur

ist zum einen mehr als 2000 Jahre alt (die Altstadt (Video) im Landesinneren) und zum anderen ein quicklebendiger, pulsierender, junger Ort, der Jahr für Jahr zehntausende Urlauber in seinen Bann zieht. Das Altstadt von Alcudia liegt wenige Fahrminuten entfernt vom Strand auf einer Landenge zwischen der Bahia de Pollensa und der Bahia de Alcudia. Dank seiner strategisch günstigen Lage war dieser Siedlungsraum als einer der ersten schon in der vorchristlichen Zeit auf Mallorca bewohnt.

 

Das antike Pollentia - die Ursprünge Alcudias

Im 1. Jahrhundert nach Christus erbauten in der Glanzzeit des Imperium Romanum die Römer hier die Inselhauptstadt Pollentia (=die Macht). Überreste dieser Zeit sind heute noch zu besichtigen. Um das Jahr 800 erobern die Mauren die Balearen und gründen an der heutigen Stelle Alcudias eine neue Stadt. Von deren arabischem Namen Al Kudia (=auf dem Hügel) leitet sich der heutige Stadtname her. Die alte Altstadtmauer Alcudias ist auch heute noch teilweise begehbar.

Port de Alcudia

Der Hafen von Alcudia ist zentraler Anlaufpunkt für verschiedene Ausflugsboote, die mehrmals täglich dort anlegen, um Gästen die Nordspitze Mallorcas - das Cap Formentor (Video) - zu zeigen. Der Hafen bildet auch das westliche Ende der Playa de Muro (Video) . Dieser kilometerlange Strand führt von hier bis nach Can Picafort. Wer lange Strandspaziergänge liebt wird den Strand von Alcudia lieben. Ein dritter Pluspunkt der Hafengegend sind die vielen kleinen Restaurants, die liebvoll eingerichtet zum verweilen einladen.

Hafenpromenade von Alcudia

Die zwei Gesichter des Urlaubsortes

Alcudia hat zwei Gesichter. Die schöne Seite: dazu zählt die Altstadt, der Hafenbereich, das antike Pollentia und den kilometerlangen Strand (Video) und die andere Seite, die quasi in zweiter Reihe hinter der Küstenlinie verläuft. Viele kleine und teilweise größere Geschäfte und Supermärkte reihen sich aneinander entlang einer 2-spurigen Straße, die viel vom Charm Alcudias vernichtet. Doch man sollte diesem Urlaubsort eine zweite Chance geben. Alcudia hat viele nette kleine Ecken, die einen Urlaub hier zu den schönsten Wochen des Jahres werden lassen. Besonders wenn man eine eigene Finca in der Umgebung von Alcudia dafür gemietet hat, die nur wenige Minuten entfernt liegt.

Jeden Sonntag findet der wöchendliche Markt in der Altstadt von Alcudia (Video) statt. Zusammen mit dem einzigartigem Ambiente der Altstadt wird dieser Markt zu einem der schönsten Mallorca's. In den Sommermonaten empfiehlt sich ein früher Besuch, falls man mit dem Bus in die Altstadt fährt. Die Busse sind nämlich schon sehr früh bis auf den letzten Platz belegt.

strand alcudia

Der Strand von Alcudia ist genau das was viele Familien sich für ihren Urlaub wünschen. Ein breiter, feiner Sandstrand, der leicht ins Meer abfällt. Viel Platz um Sandburgen zu bauen oder für Wassersport. Lesen Sie mehr auf unserer Themenseite über den Strand von Alcudia.