Allgemeine Informationen über das Wetter auf Mallorca

Mallorca genießt ein gemäßigtes subtropisches Klima mit durchschnittlich 7,9 Sonnenstunden am Tag und durchschnittlichen Niederschlagsmengen (1400 Millimeter im Norden, 400 Millimeter im Süden).Die kurzen Winter sind bedingt durch die Insellage mild und feucht. In seltenen Fällen kann es allerdings auch zu Schneefällen, vornehmlich in den Bergen, kommen. In den Sommermonaten hingegen regnet es kaum. Die Temperaturen im Inselinneren können dann bis über 40°C steigen. Ab Ende August sind kurze starke Regenfälle begleitet durch Sturm und Gewitter möglich, wodurch der Oktober statistisch der niederschlagsreichste Monat des Jahres ist. Das kann bis zu örtlichen Überschwemmungen führen, wenn die Torrents die Wassermengen nicht mehr aufnehmen und ins Meer ableiten können.Ende Dezember bis in den Januar sind windstille, milde Wetterlagen, die sogenannten calmes, häufig. Die kleinen Sommer führen schon im Januar zur Mandelblüte, was der Insel im Gegensatz zur ausgetrockneten Landschaft im Sommer ein völlig anderes Aussehen gibt.

Quelle: www.wikipedia.de

 

UV-Index für Spanien und die Balearen

UV-Index für Spanien und die Balearen

Besonders im Urlaub ist es wichtig auf ausreichenden Sonnenschutz zu achten, da die UV-Belastung auf Mallorca in den Sommermonaten bis auf den Wert 9 der Scala reichen kann. Dann ist sowohl Sonnencreme als auch entsprechende Kleidung unbedingt notwendig, um den Mallorca-Urlaub voll und ganz genießen zu können.

Typische UV-Werte für Mallorca

Januar 2 | Februar 3 | März 4 | April 6 | Mai 8 | Juni 9 | Juli 9 | August 8 | September 6 | Oktober 4 | November 2 | Dezember 1

Index-Stufen

  • Stufe 1-2 d.h. keine Sonnenbrandgefahr
  • Stufe 3-4 d.h. geringe Sonnenbrandgefahr
  • Stufe 5-6 d.h. mittlere Sonnenbrandgefahr
  • Stufe 7-8 d.h. hohe Sonnenbrandgefahr
  • Stufe 9-11 d.h. sehr hohe Sonnenbrandgefahr
Regenradarfilm für Mallorca

Regenradarfilm für Mallorca

Der rechts abgebildete Radarbild zeigt Niederschläge rund um Mallorca in den letzten 2 Stunden an.. Blaue Punkte deuten auf Regenschauer hin, die übers Mittelmeer ziehen. Prima geeignet für die Planung von Ausflügen auf Mallorca. Sind heute eher die Tropfsteinhöhlen von Porto Christo angesagt, weil das Wetter sich verschlechtern wird, oder der traumhafte Sandstrand Playa de Muro ?? Hier können Sie es rechtzeitig sehen.

Durchschnittliche Anzahl an Regentagen auf Mallorca im Jahre

Januar 8 Tage | Februar 6 Tage | März - Mai jeweils 6 Tage | Juni 3 Tage | Juli 1 Tag | August 1 Tag | September 5 Tage | Oktober - Dezember 9 Tage

Somit kommt Mallorca auf durchschnittlich 300 Sonnentage pro Jahr.Die durchschnittliche Anzahl an Sonnenstunden auf Mallorca pro Tag beträgt in den Sommermonaten (Mai-September) 9 bis 11 Stunden und in der restlichen Zeit 5 bis 8 Stunden.

Aktuelles Regenradarbild laden