Cala Deia

einzigartige Ein- und Ausblicke
an der nördlichsten Spitze Mallorcas

von Juni bis September (10-19 Uhr) gesperrt für private PkW

Das Cap Formentor bildet die nördlichste Spitze von Mallorca und zugleich den weit ins Meer hinausreichenden nördlichen Abschluß der Bahia de Pollensa. Die höchste Stelle beträgt hier 353m. Auf halbem Weg zum Leuchturm von Formentor befinden sich die Mirador de Mal Pas , einer Kette von Aussichtsterrassen in atemberaubender Lage über der Steilküste, die hier bis zu 232 m senkrecht zum Meer abfällt.

Ein wirklich sehr lohnenswerter Abstecher ( auf dem Weg zum Leuchturm von Formentor ) führt zum Atalaya de Albercutx. Von hier oben genießt man einen grandiosen Rundblick. Die letzten Meter zum Wachturm muss man allerdings zu Fuß zurücklegen.

Das Luxushotel Formentor wurde im Jahr 1930 von dem Argentinier A. Diehl an der Playa de Formentor gegründet, einem wunderschönen Badestrand, der unmittelbar von Kiefernwäldern umgeben ist. Für den gelegentlichen Ausflug besteht hier eine Bootsverbindung nach Puerto Pollensa. Dem Strand ist die kleine Insel "Isla Formentor" vorgelagert.

Die Fahrt zum Leuchtturm am Cap von Formentor beginnt man möglichst früh am Morgen. Dann sind die kurvigen Straßen zum Turm noch nicht so stark befahren, und es sind noch ausreichend Parkplätze am Ausflugsziel vorhanden. Wer nicht selbst fahren möchte, der kann natürlich auch eine der organisierten Bustouren buchen. Vertrauen sollte man dann, aber schon zum Busfahrer haben, der teilweise wirklich nur haarscharf am Abgrund vorbei fährt.

© 2020 Mallorca Fotobox All Rights Reserved. Designed By Sven Böcker

Impressum - DatenschutzerklärungDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!